Vor der DarmspiegelungAnleitung zur Darmreinigung vor der Darmspiegelung

Gut informiert zur Darmreinigung ­čÖé !!

Bitte stellen Sie sich ca. eine Woche vor dem Untersuchungstermin zu einem Vorgespr├Ąch in unserer Praxis vor. Wir kl├Ąren Sie dann ├╝ber die Untersuchung und die Vorbereitung auf. Informieren Sie uns dabei bitte ├╝ber die von Ihnen regelm├Ą├čig eingenommenen Medikamente und evtl. Grunderkrankungen.

Da wir oft Gewebeproben entnehmen oder kleine Geschw├╝lste aus dem Verdaungstrakt schneiden, interessiert es uns besonders, ob Sie Tabletten mit Einfluss auf die Blutgerinnung nehmen.

Hier eine Liste von Medikamenten mit Einfluss auf die Gerinnung, ohne Anspruch auf Vollst├Ąndigkeit:
Eliquis, Xarelto, Lixiana, Pradaxa, Marcumar, Coumadin, Thrombosespritzen, Clopidrogrel, Efient, Prasugel, Aggrenox, Aspirin, Thomapyrin, Godamed, Ibuprofen, Voltaren, etc.

Zuckermedikamente /Insulin bitte 1 Tag vor der Darmspiegelung absetzten.

├ťber die Durchf├╝hrung der Abf├╝hrmassnahmen erhalten Sie vor der Untersuchung einen speziellen ┬╗Fahrplan┬ź, der genau und anschaulich die Vorbereitungen erkl├Ąrt. Meist verwenden wir zum Abf├╝hren entweder Moviprep oder Citrafleet.

Egal mit welchem Mittel Sie abf├╝hren, bitte mindestens 5, besser 7 Tage vor der Untersuchung K├Ârner-haltige Speisen und Kern-haltiges Obst und Gem├╝se vermeiden (z.B. Vollkornprodukte, Sesam, Mohn, Trauben, Feigen, Kiwi, Melonen, Tomaten, Gurken, N├╝sse usw.). Kleine K├Ârner verstopfen die Kan├Ąle der Ger├Ąte und sie halten sich unglaublich lange im Darm!!! Sind die Kan├Ąle des Endoskops verstopft, muss die Untersuchung meist abgebrochen werden!

Falls Sie vor der Untersuchung eine Schlafspritze (i. d. R. Propofol) erhalten, sind Sie an dem Untersuchungstag rechtlich nicht mehr verkehrst├╝chtig und d├╝rfen nicht aktiv am Stra├čenverkehr teilnehmen, d.h. weder Auto, Motorrad noch Fahrrad fahren). Bitte regeln Sie deshalb schon vor der Untersuchung, wer Sie abholt und nach Hause begleitet. Sie werden an diesem Tag krankgeschrieben.

F├╝r uns ist die Untersuchungsdauer pro Patient nicht immer genau planbar. Manche Menschen sind schnell zu untersuchen, bei anderen dauert es l├Ąnger. Manchmal werden keine, manchmal schwere Erkrankungen gefunden. Der Zeitaufwand l├Ąsst sich oft vorab schlecht absch├Ątzen. Deshalb rufen wir sie am Untersuchungstag in der Fr├╝h bis 10.00 an! Wir informieren Sie dann, ob die Termine von uns eingehalten werden k├Ânnen bzw. ob sie fr├╝her oder sp├Ąter drankommen k├Ânnen.

Sollten Sie Ihren Termin nicht einhalten k├Ânnen, bitten wir um eine m├Âglichst schnelle Absage, zumindest 2-3 Tage vor der geplanten Untersuchung. Wir k├Ânnen den Termin dann an andere Patienten vergeben, die Ihn oft dringend ben├Âtigen!

Anleitung zur Darmspülung mit Citrafleet®

>> Download f├╝r Citrafleet

Citrafleet┬« ist ein gut vertr├Ągliches Pulver, das d├╝nnfl├╝ssige Stuhlentleerungen hervorruft, die in der Regel nach 30 Minuten beginnen und bis zu 6 Stunden anhalten k├Ânnen. Es muss nur wenig Abf├╝hrmittel getrunken werden, aber viel klare Fl├╝ssigkeit.

Vortag der Untersuchung:

Nehmen sie am Vortag der Untersuchung ein kleines Fr├╝hst├╝ck zu sich.
Zum Mittag d├╝rfen sie noch leichte Kost z.B. Suppe (Gem├╝se in der Suppe bitte ggfs. passieren!)
Auch Gem├╝sereste, wie Lauch und Zwiebel blockieren die feinen Kan├Ąle der Ger├Ąte), Wei├čbrot etc., essen. Bitte kein Fleisch oder Ballaststoffe.
Danach nichts mehr essen, nur noch trinken (z.B. Apfelschorle, Wasser, Limonaden und Tee).
Wichtig: Bitte keine Milchprodukte und schwarzen Tee!!!

Citrafleet: Uhrzeit: 16.00 1 Beutel in 200ml Wasser

Citrafleet: Uhrzeit: 18.00 2 Beutel in 400ml Wasser

bis 22:00 Uhr ca. 3 Liter klare Fl├╝ssigkeit trinken (z.B. Apfelschorle, Limonade Wasser und Tee, auch Bier geht).

Nachtruhe

Untersuchungstag:

Citrafleet: Uhrzeit: 5-6.00 1 Beutel in 200ml Wasser

Nach 30 Minuten erneut 2 Liter einer klaren Fl├╝ssigkeit trinken (z.B. Apfelschorle, Wasser und Tee). 1 Stunde vor dem Untersuchungstermin sollte das Trinken abgeschlossen sein.

Die ausgeschiedene Fl├╝ssigkeit nach Beendigung des Abf├╝hrens sollte klar und hell sein. Ist dies nicht der Fall, muss weiterhin Fl├╝ssigkeit getrunken werden.

Sollte das Abf├╝hren nicht zur erw├╝nschten Darmreinigung f├╝hren bitten wir, telefonisch mit der Praxis Kontakt (Tel.: 0821 713105 ) aufzunehmen.

Bitte 1 gro├čes Handtuch und/oder 1 Decke zur Untersuchung mitbringen!

Anleitung zur Darmsp├╝lung mit Moviprep

>>Download f├╝r Moviprep

Moviprep ist ein Pulver mit Zitronengeschmack zur Herstellung einer Darmsp├╝ll├Âsung. In Wasser aufgel├Âst und getrunken sp├╝lt es Ihren Darm sauber ÔÇô w├Ąssriger Stuhlgang ist also die erw├╝nschte Wirkung.

Vortag der Untersuchung:

Nehmen sie am Vortag der Untersuchung ein kleines Fr├╝hst├╝ck zu sich.
Zum Mittag d├╝rfen sie noch leichte Kost z.B. Suppe (Gem├╝se in der Suppe bitte ggfs. passieren!)
Auch Gem├╝sereste, wie Lauch und Zwiebel blockieren die feinen Kan├Ąle der Ger├Ąte), Wei├čbrot etc., essen. Bitte kein Fleisch oder Ballaststoffe.
Danach nichts mehr essen, nur noch trinken (z.B. Apfelschorle, Wasser, Limonaden und Tee, auch Bier geht).

Wichtig: Bitte keine Milchprodukte und schwarzen Tee!!!

Herstellung der Trinkl├Âsung mit MOVIPREP

Eine Packung MOVIPREP┬« enth├Ąlt je 2 Beutel A und B eines Pulvers. F├╝llen Sie den Inhalt von je 1 Beutel A und 1 Beutel B in ein Gef├Ą├č. Geben Sie 1 Liter Wasser/Apfelsaft hinzu. Verr├╝hren Sie das Ganze bis die Fl├╝ssigkeit nahezu klar ist. (Dies kann einige Minuten dauern.)
Vorschlag: Trinken Sie MOVIPREP┬« gek├╝hlt “on the rocks ­čÖé !!”

Einnahme von MOVIPREP

Die Einnahme von 1 Liter der Trinkl├Âsung erfolgt am Vorabend der Untersuchung und ein weiterer Liter am Untersuchungstag selbst. Sie d├╝rfen so viel klare Fl├╝ssigkeit zus├Ątzlich trinken wie Sie m├Âchten, jedoch mindestens abends und morgens ┬Ż Liter zu der Abf├╝hrl├Âsung
(z.B. Apfelschorle, Wasser und Tee).

Trinken Sie 1. Liter MOVIPREP┬« am Vorabend innerhalb von 17.00 bis 18.30 Uhr. Versuchen Sie alle 10 bis 15 Minuten ein Glas Fl├╝ssigkeit zu trinken. Wir empfehlen nachdr├╝cklich die zus├Ątzliche Einnahme mindestens eines weiteren Liters frei gew├Ąhlter klarer Fl├╝ssigkeit. Bitte Moviprep und andere Getr├Ąnke langsam trinken- dies erh├Âht die Wirksamkeit!
Den 2. Liter MOVIPREP trinken Sie am Untersuchungstag zwischen 5.00 und 6.00 Uhr fr├╝h vor der Untersuchung. Sp├Ątestens 2 Stunden vor der Untersuchung m├╝ssen Sie MOVIPREP┬« vollst├Ąndig eingenommen haben. Die ausgeschiedene Fl├╝ssigkeit nach Beendigung des Abf├╝hrens sollte klar und hell sein. Ist dies nicht der Fall, muss weiterhin Fl├╝ssigkeit getrunken werden. Sollte das Abf├╝hren nicht zur erw├╝nschten Darmreinigung f├╝hren bitten wir, telefonisch mit der Praxis Kontakt (Tel.: 0821 713105) aufzunehmen. Die eigenen Medikamente sollten genommen werden.
Bitte ein gro├čes Handtuch und/oder 1 Decke zur Untersuchung mitbringen

Eine ausreichende Darmreinigung ist die Voraussetzung f├╝r das Gelingen der Koloskopie.
Nat├╝rlich funktionieren die Schemata nur bei einem Teil der Menschen, so ca 80%. Insgesamt brauchen viele Patienten dennoch eine individuelle Beratung! Normales Stuhlverhalten hat eine Schwankungsbreite von 3x /Tag bis 3x / Woche! Wir haben aber auch Patienten, mit 20x Durchfall am Tag, oder nur 1-2x Stuhlgang pro Woche. Dies, in Zusammenschau mit Alter, sonstigen Erkrankungen und Medikamenten, erfordert ein an den einzelnen Menschen angepasstes Vorgehen. Genauso wie die Medikamenteneinnahme individuell abgestimmt werden muss! Lassen Sie sich bei der Terminvereinbarung beraten, wir haben die Erfahrung ├╝ber zigtausende Spiegelungen!

Vielen Dank!!!

Ihr Praxisteam