Vor der DarmspiegelungAnleitung zur Darmreinigung vor der Darmspiegelung

Gut informiert zur Darmreinigung ūüôā !!

Bitte stellen Sie sich ca. eine Woche vor dem Untersuchungstermin zu einem Vorgespr√§ch in unserer Praxis vor. Wir kl√§ren Sie dann √ľber die Untersuchung und die Vorbereitung auf. Informieren Sie uns dabei bitte √ľber die von Ihnen regelm√§√üig eingenommenen Medikamente und evtl. Grunderkrankungen.

Da wir oft Gewebeproben entnehmen oder kleine Geschw√ľlste aus dem Verdaungstrakt schneiden, interessiert es uns besonders, ob Sie Tabletten mit Einfluss auf die Blutgerinnung nehmen.

Hier eine Liste von Medikamenten mit Einfluss auf die Gerinnung, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:
Eliquis, Xarelto, Lixiana, Pradaxa, Marcumar, Coumadin, Thrombosespritzen, Clopidrogrel, Efient, Prasugel, Aggrenox, Aspirin, Thomapyrin, Godamed, Ibuprofen, Voltaren, etc.

Zuckermedikamente /Insulin bitte 1 Tag vor der Darmspiegelung absetzten.

√úber die Durchf√ľhrung der Abf√ľhrmassnahmen erhalten Sie vor der Untersuchung einen speziellen ¬ĽFahrplan¬ę, der genau und anschaulich die Vorbereitungen erkl√§rt. Meist verwenden wir zum Abf√ľhren entweder Moviprep oder Citrafleet.

Egal mit welchem Mittel Sie abf√ľhren, bitte mindestens 5, besser 7 Tage vor der Untersuchung K√∂rner-haltige Speisen und Kern-haltiges Obst und Gem√ľse vermeiden (z.B. Vollkornprodukte, Sesam, Mohn, Trauben, Feigen, Kiwi, Melonen, Tomaten, Gurken, N√ľsse usw.). Kleine K√∂rner verstopfen die Kan√§le der Ger√§te und sie halten sich unglaublich lange im Darm!!! Sind die Kan√§le des Endoskops verstopft, muss die Untersuchung meist abgebrochen werden!

Falls Sie vor der Untersuchung eine Schlafspritze (i. d. R. Propofol) erhalten, sind Sie an dem Untersuchungstag rechtlich nicht mehr verkehrst√ľchtig und d√ľrfen nicht aktiv am Stra√üenverkehr teilnehmen, d.h. weder Auto, Motorrad noch Fahrrad fahren). Bitte regeln Sie deshalb schon vor der Untersuchung, wer Sie abholt und nach Hause begleitet. Sie werden an diesem Tag krankgeschrieben.

F√ľr uns ist die Untersuchungsdauer pro Patient nicht immer genau planbar. Manche Menschen sind schnell zu untersuchen, bei anderen dauert es l√§nger. Manchmal werden keine, manchmal schwere Erkrankungen gefunden. Der Zeitaufwand l√§sst sich oft vorab schlecht absch√§tzen. Deshalb rufen wir sie am Untersuchungstag in der Fr√ľh bis 10.00 an! Wir informieren Sie dann, ob die Termine von uns eingehalten werden k√∂nnen bzw. ob sie fr√ľher oder sp√§ter drankommen k√∂nnen.

Sollten Sie Ihren Termin nicht einhalten können, bitten wir um eine möglichst schnelle Absage, zumindest 2-3 Tage vor der geplanten Untersuchung. Wir können den Termin dann an andere Patienten vergeben, die Ihn oft dringend benötigen!

Vielen Dank!!!

Ihr Praxisteam